Projekt »Blickwechsel«

Die Fotografien in diesem Projekt hinterfragen unsere gewohnte Wahrnehmung und erreichen eine überraschende Brechung unserer Sicht. Plötzlich ist unsere scheinbar eindeutige Realität nicht mehr so eindeutig definiert, wie wir dachten.
Neue Perspektiven ergeben sich und lassen eine kraftvolle Spannung entstehen. Der Betrachter ist eingeladen, dem „Blickwechsel“ zu folgen und die Welt neu zu entdecken. Manchmal poetisch, manchmal humorvoll aber immer erstaunlich.
Diese Serie entstand anlässlich einer Ausstellung im Mai 2016 und wächst immer weiter.