Ausstellung »Slow«

Die Serie zeigt Menschen in sitzender Meditationshaltung, diese werden für 4 Minuten fotografisch beobachtet (Langzeitbelichtung).  Wie wird eine innere Übung aussen sichtbar? Was passiert schweigend zwischen Fotograf und den porträtierten Personen? Die Belichtung der Aufnahme beginnt: Die Meditierenden sitzen ruhig da. Der Atem und die Gedanken werden beobachtet. Der Körper bewegt sich subtil weiter und doch findet langsam Entspannung statt. Die Belichtung endet. Im Raum hat sich eine ruhige und achtsame Stimmung ausgebreitet.